Impulsvortrag im Atento - eine kurze Nachbetrachtung

105 spannende Minuten verbrachte eine kleine und sehr interessierte Gruppe mit der Psychologischen Astrologie gestern im Atento in der Sporgasse.

Gemeinsam warfen wir einen Blick auf die Entstehung und die Wurzeln der Astrologie und verschafften uns einen Überblick darüber, wie eine astrologische Auseinandersetzung uns in die Lage versetzen kann, aktiv und selbstbestimmt unser Erleben und somit unsere Lebensqualität zu beeinflussen.

Intensiv setzten wir uns auch mit dem der Astrologie zugrunde liegenden, uralten senkrechten Denken auseinander und kamen mit einer vollkommen neuen und doch vertrauten Weise in Kontakt, die Welt wahrzunehmen und ihr Sinn zu geben.

Aufgrund des ausgesprochen positiven Feedbacks wird es im nächsten Jahr weitere Vorträge zum Thema Psychologische Astrologie geben. Aufbauend auf den gestern erarbeiteten Inhalten, wird ein vertiefender Workshop im Februar 2008 stattfinden. In diesem Workshop werden wir uns verstärkt mit der astrologischen Methodik auseinandersetzen und mit der Frage, wie wir aus dem Horoskop Informationen erhalten, die uns in Kontakt bringen mit unseren Resourcen, Fähigkeiten und Möglichkeiten.

Im Jänner gibt es eine Neuauflage des gestrigen Impulsvortrages, der sich an alle Interessierte wendet, die wenig bis kein Vorwissen über Astrologie und senkrechtes Denken haben. Dieser Impulsvortrag bringt die TeilnehmerInnen auf einen Wissensstand, der eine gute Voraussetzung für eine Teilnahme am vertiefenden Februar-Workshop bietet.

Der Eintritt zu Impulsvortrag ist natürlich frei. Dauer ca 90 Minuten. Für den vertiefenden Workshop erlauben wir uns, einen kleinen Unkostenbeitrag (Raummiete/Vortragender) in Höhe von EUR 25,00 einzuheben. Dauer des Workshops 180 Minuten. Die genauen Termine werde ich in Kürze hier auf ASTROcom.at bekannt geben.

Ein herzliches Dankeschön an alle TeilnehmerInnen, die gestern zum gestrigen Impuslvortrag "Einführung in die Psychologische Astrologie" kamen. Danke für die Aufmerksamkeit, das große Interesse und das tolle Feedback.

Ein großes Dankeschön auch dem Atento und im Besonderen Frau Mag.a Renate Stampfer für die Möglichkeit, im Atento Vorträge dieser Art zu halten.

Kommentare

Kommentar hinzufügen